Schmalspurdiesellokomotive ÖBB 2090, H0e 1:87


Aufgrund der doch recht umfangreichen Arbeiten einer kompletten Neukonstruktion des Modells hat es etwas länger gedauert,
aber ab nun ist es endlich so weit:

               die 2090 von  ist im Anrollen!

              
             
               



Das Vorbild wurde in allen Details dokumentiert und fotografiert um die Lok so originalgetreu als möglich ins Modell umzusetzen.
Der Hintergrund dieses Aufwandes war der Wunsch nach einem maßstäblichen, vorbildgerechtem Modell. So wurden bzw. werden
unter anderem

 -  die Seitenwandfenster in richtiger Breite und Höhe (je nach Variante mit oder ohne gummigefassten Fenstern) nachgebildet
 -  die beim Vorbild innen angeschlagenen Führerstandstüren im Modell vorbildgerecht vertieft nachgebildet
 -  die frontseitige Kühlerabdeckung mit den beiden Lüfterausschnitten (teilweise oder ganz) geöffnet dargestellt
 -  auf den seitlichen Motorabdeckungen ALLE 29 Lüftungslamellen vorbildgerecht nachgebildet (zählen Sie bitte nach!!!)
 -  die Scheinwerfer vorbildgerecht mit Lampengläsern aus glasklarem Kunststoff bestückt
 -  das sichtbare Bremsgestänge unter dem Rahmen nachgebildet
 -  die montierte Roco-Bosnakupplung durch eine vorbildgerechte und funktionsfähige Modellkupplung aus Messingguß aus-
    tauschbar gestaltet um vorbildgerecht kuppeln zu können
 -  die Sandkästen in vorbildgerechter Form und Größe nachgebildet
 -  die aufgeschweißte verstärkte Rahmenplatte (epochegerecht) rund um die führerhausseitige Kupplung nachgebildet
 -  die Auspuffanlage freistehend ausgeführt
 -  viele Ausstattungsdetails aus Messingguß und Kunststoffguß extra angesetzt
 -  die Modelle mit einem Industriefahrwerk (Varioantrieb von Halling) versehen und mit einem Glockenankermotor System
    Maxon/Faulhaber mit Schwungmasse angetrieben
 -  Platz im Führerhaus geschaffen um einen Decoder (nur Decoder für Glockenankermotoren) für einen allfälligen Digitalbetrieb
    unterzubringen
 -  die Modelle als Fertigmodelle ausgeführt und werden auch als Fertigmodelle ausgeliefert.

 

Herzlichen Dank an die Railway-Media-Group, Hr. Josef Hlavač, Hr. Alfred Merkinger, Hr. Ludger Kenning und Hr. Michael
Wuczkowski für die Zurverfügungstellung von Informationsmaterial und die Freigabe zur Veröffentlichung der Vorbildfotos.

 

   40901 ÖBB 2090 001-5, Epoche 5, ÖBB-Betriebsmaschine von 1994 bis 2000/ab 2001 Museumsvariante Mh6, verkehrsrot, Dach und Rahmen umbragrau, Klebeziffern 197,00
   40902 ÖBB 2090 001-5, Epoche 5, 1985 - 1993, blutorange, Dach und Rahmen umbragrau, gummigefasste Fenster, ÖBB-Schild in Metallausführung, Klebeziffern auf Blechtafeln 198,00
   40903 ÖBB 2090.01, Epoche 4/5, 1984, blutorange, Rahmen schwarz, Metallziffern, ohne Pflatsch am Vorbau, gummigefasste Fenster, 3-Licht-Spitzensignal 199,00
   40904 ÖBB 2090.01 Epoche 4, 1981- 1983, blutorange, Rahmen schwarz, Metallziffern, Pflatsch am Vorbau, noch ohne gummigefasste Fenster, 3-Licht-Spitzensignal 199,00
   40905 ÖBB 2090.01 Epoche 4, 1980, blutorange, Rahmen schwarz, Metallziffern, Windabweiser, Pflatsch, 2-Licht-Spitzensignal vorne alte Scheinwerfer, hinten neue Scheinwerfer 199,00
   40906 ÖBB 2090.01 Epoche 4, 1977, blutorange, Rahmen schwarz, Metallziffern, ohne Wind-abweiser, Pflatsch, E-Warnpfeile, 2-Licht-Spitzensignal, alte Scheinwerfer 199,00
   40907 ÖBB 2090.01 Epoche 4, 1971 – 1976, karminrot, Dach weißaluminium, Rahmen grau, Metallziffern, Keile + Griffstangen in orange, 2-Licht-Spitzensignal, alte Scheinwerfer 209,00
   40909 ÖBB 2090.01 Epoche 3, 2-färbig karminrot/cremeweiß, Rahmen grau, Metallziffern, 2-Licht-Spitzensignal, alte Scheinwerfer, Einsatzjahre 1961- 1965 209,00
   40910 ÖBB 2090.01 Epoche 3, 1955 – 1960, tannengrün, Dach weißaluminium, Rahmen schwarz, aufgemalte Loknummer, alter Kühlergrill,  2-Licht-Spitzensignal, alte Scheinwerfer 209,00
   49001 ÖBB vorbildgerechte und funktionsfähige Kupplung inkl. Zapfen und Kuppeleisen für 2090 aus Messingguß brüniert n. E.



 
40901 Obergrafendorf, 23.07.2010 (Foto: Sammlung Jindra)              40907 Waidhofen/Ybbs 1972 (Foto: Leuthardt, Sammlung Jindra)

                              

                                                     Legende Verfügbarkeit (Signalsymbole)

   

                                                                              


Bitte beachten Sie daß unsere Modelle kein Kinderspielzeug sind und konstruktionsbedingt scharfe und spitze Kanten aufweisen
können. Bitte geben Sie unsere Produkte Kleinkindern nicht zum Spielen und sorgen Sie dafür, dass die Modelle für diese uner-
reichbar sind.
All unsere zum Verkauf angebotenen Produkte sind kein Spielzeug und nicht für Personen unter 14 Jahren geeignet.

                                                                                                
                                                                                          zurück, home

 


last Update: 02.03.2017                                                                          

                                                                                                                 Postadresse:                                                                 Email: info@kj-modell.at
                                                                                     kj-modell / Klaus Jindra                                                     

                                                                                     Zipsgasse 39                                                       
          Tel: ++43 / (0)680 / 3020 693
                                                                                     2344 Maria Enzersdorf                                                   
                                                                                     Austria